Das Programm

Start 08.07. bis 11.07.12

Sonntag 08.07.2012:

hotelaussenansicht-internet Der Tag steht ganz im Zeichen Ihrer individuellen Anreise nach Bad Griesbach – ca. 25km von Passau entfernt. Dort erwarten wir Sie zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr zum Check-In im Hotel Columbia- eine frühzeitige Anreise ab 13:00 uhr lohnt sich um ggf. den wunderbaren Thermen- und Wellness-Bereich des Hotels zu genießen.

Am Abend laden wir Sie dann auf der Terrasse zum sommerlichen Grill-Barbecue zum ersten Kennenlernen und Verweilen ein, wo der Abend gemütlich ausklingt

Montag, 09.07.2012:

alvis-und-mb-300er Vom einem reichhaltigen Frühstück gestärkt, führt die erste Etappe über kleine Nebenstraßen nach Passau direkt zur Donau, wo wir zunächst ein Donau-Wasserkraftwerk besichtigen. Hier erfährt man alles Wissenswerte über den Fluss, dessen Ufer die Teilnehmer in den kommenden Tagen bis nach Wien und zurück folgen werden und wie man aus diesen Urgewalten Strom erzeugt.

postlinger-bergbahn-linz Anschließend führt die Strecke direkt entlang der Donau bis nach Linz. Hier tauschen Sie Ihre Oldtimer gegen die nostalgische Pöstlingbergbahn ein, welche exclusiv nur für uns mit historischen Wagons die 4 Kilometer lange Strecke bis auf den Pöstlingberg „klettert“.

donau-flussufer Verzaubert durch das atemberaubende Panorama auf Linz nehmen Sie im Rosengarten des Restaurants „Kirchenwirt“ das Mittagessen ein und haben anschl. nach etwas Zeit, den Pöstlingberg individuell zu erkunden, bevor es wieder zurück zu den Autos geht.

Die letzte Etappe des Tages führt Sie weiter entlang der Donau, bevor wir diese in südlicher Richtung verlassen und den romantischen Straßen entlang der Ybbs ins „Mostviertel“ folgen.

hotel-kothmuhle-aussen Dort erwarten wir Sie im Relax Resort Kothmühle in Neuhofen an der Ybbs, unserem Domizil für die kommende Nacht. Und abends werden Sie dann mit einem landestypischen 3-Gang Menü kullinarisch auf’s Beste verwöhnt, bevor Sie den Tag individuell an der Bar ausklingen lassen können.

Dienstag, 10.07.2012:

burg-aggstein Der heutige Tag führt die Teilnehmer durch das faszinierende Weltkulturerbe der Donau – die Wachau – welche nicht nur die UNESCO für ein „Gesamtkunstwerk aus Wasser und Bergen“ hält. Hier besichtigen Sie die einmalige Burgruine Aggstein, von der man einen atemberaubenden Blick entlang der Donau hat. Zurückversetzt ins mittelalterliche Leben erkunden Sie diese sagenumwobene Ritterburg mit ihren Höfen, Türmen und versteckten Stiegen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Der weitere Streckenverlauf führt Sie entlang des Donauufers in den Wagram – gemeinsam mit der Wachau die bekannteste Weinbauregion Österreichs. Dort erwartet Sie eine ganz besondere Mittagspause im Gut Oberstockstall (2 Hauben im Gault Millau), wo aus größtenteils gutseigenen, biologischen Produkten ein wunderbares Gericht für die Teilnehmer kombiniert wird. Anschließend erleben Sie noch eine Führung über den gutseigenen Weinberg mit Verkostung der Weine.

hotel-wilhelminenberg-frontansicht Die letzte Etappe des Tages führt dann bis an den nordwestlichen Stadtrand von Wien, wo mit dem aufwendig renoviertem Schloss Wilhelminenberg bereits ein sehr geschichtsträchtiges und wunderschönes Hotel für die nächsten 2 Nächte auf die Teilnehmer wartet.

hotel-wilhelminenberg-restaurant Auf der für uns exclusiv reservierten Panorama-Terrasse erwartet Sie ein Abend, an den Sie nach lange denken werden. Zu Ihren Füßen liegend das vom Sonnenuntergang angestrahlte Wien, genießen Sie ein ganz besonderes Gala-Buffet der Extraklasse. Anschließend können Sie den Abend an der Hotelbar wieder individuell ausklingen lassen.

Mittwoch, 11.07.2012:

Heute bleiben die Oldtimer stehen und der Tag steht ganz im Zeichen der Erkundung Wiens.

wien-1 Nach einem ausgiebigen Frühstück werden die Teilnehmer per Bus in das Stadtzentrum ge-bracht, wo die Stadtführer bereits warten. Hier beginnt eine ganz besondere Stadtführung, nämlich eine Kombination aus kulinarischen Höhepunkten gepaart mit den kulturellen Highlights der Stadt, welche in dieser Form einmalig ist und speziell für unsere Teilnehmer entwickelt wurde.

wien-2 Neben der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ecken Wiens, erwartet Sie vor allem der Genuss kulinarischer Geheimtipps, welche in die Stadtführung einbezogen werden. So besichtigen die Teilnehmer beispielsweise ein bekanntes Bierlokal, ein renommiertes Restaurant zum Mittagessen und ein traditionelles Kaffeehaus – natürlich jeweils mit Verkostung!

riesenrad-bei-tag Am Nachmittag haben Sie dann für 2 Stunden die Gelegenheit, Wien noch einmal individuell und auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie am frühen Abend der Bus an einer zentralen Stelle zum weltberühmten Wiener Prater bringt, dem historischen und unverwechselbaren Vergnügungspark. Hier erwartet Sie zunächst eine Fahrt mit dem weltberühmten, nostalgischen Riesenrad – dem Wahrzeichen der Stadt, das schon Alfred Hitchcock als Kulisse für „den dritten Mann“ nutzte. Anschließend wartet ein 3-Gang Menü im eleganten Restaurant „Zum Eisvogel“ , bevor Sie der Bus wieder zurück zum Hotel bringt und eine erlebnisreicher Tag zu Ende geht.

Fortsetzung 12.07. bis 14.07.12

Donnerstag, 12.07.2012:

donau-strasse Am heutigen Tag verlassen wir Wien und folgen der Streckenführung über gemütliche, romantische Nebenstraßen, bis wir bei Krems wieder das Donau-Ufer erreichen.

donauschifffahrt In Krems parken die Teilnehmer die Fahrzeuge und begeben sich zur Anlegestelle, wo bereits die MS Mariandl wartet. Mit diesem Donaudampfer erkunden wir die Donau nun vom Wasser aus.

Die Fahrtstrecke erstreckt sich von Krems in die Wachau nach St. Michael und zurück.Hier kann man den grandiosen Ausblick auf die von Bergen und Felsen umschlungene Donau einmal ganz in Ruhe genießen. Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, so bekommen die Teilnehmer das Mittagessen direkt an Board serviert.

stift-melk Frisch gestärkt legen die Teilnehmer wieder in Krems an und folgen nun, wieder mit dem Oldtimer, dem Verlauf der Donau bis nach Melk hinunter. Das weltberühmte Stift Melk lädt hier zu einer Führung und Erkundung der einmaligen barocken Klosteranlage mit ihren herrlichen und weitläufigen Grünanlagen und Kunstschätzen ein.

kolonne-mit-jaguar-xk-120 Von hier aus führt die Strecke südlich über kleinste Straßen durch das wildromantische Mostviertel zurück zum Relax Resort Kothmühle, welches bereits auf der Hinfahrt nach Wien unser Domizil war.

hotel-kothmuhle-aussen Im Resort können Sie diesen aufregenden Tag bei einem Besuch des abwechslungsreichen SPA-Bereichs nochmals Revue passieren lassen, bevor Sie dann ein appetitliches Verwöhn-Buffet im Hotelrestaurant erwartet.

Freitag, 13.07.2012:

man Ausgeschlafen und frisch gestärkt führt die erste Etappe des heutigen Tages nach Steyr, wo heute eine einmalige Führung bei MAN die Teilnehmer erwartet, einem der weltweit führenden LKW-Hersteller. Bei einer abwechslungsreichen Führung entlang der Produktionsstraße erleben Sie hautnah die Entwicklung und den Zusammenbau dieser tonnenschweren Nutzfahrzeuge.

ford-a Anschließend führt Sie die Strecke wieder in Richtung Donau, aber bevor wir diese erreichen, lassen wir uns in Alkoven bei einer schönen Mittagspause kulinarisch auf‘s Beste verwöhnen. Danach erwartet die Teilnehmer eine ganz besondere Streckenführung. Über eine kleine und weitestgehend unbekannte Panoramastraße entlang der Berge erhalten Sie einen unbezahlbaren Ausblick auf die Donau und das reizvolle Umland. Hier laden viele Aussichtspunkte zur einem individuellen kleinen Stopp ein, bei dem man die Schönheit dieser Region einmal mehr in besonderer Weise erleben und bestaunen kann.

titelbild_0 Der weitere Streckenverlauf führt die Teilnehmer dann wieder direkt an das Donauufer. Nun folgen wir wieder direkt dem Verlauf der Donau bis zur Dreiflüssestadt Passau. Nachdem die Teilnehmer die Oldtimer direkt auf dem Domplatz geparkt haben, erwartet diese eine freiwillige Stadtführung durch die wunderschöne Altstadt oder aber ein Stadtbummel auf eigene Faust.

karmann-ghia Mit diesen wunderbaren Eindrücken führt die letzte Etappe der Reise nun über kleine Straßen ohne Stress und Hektik zurück nach Thyrnau, dem Ausgangsort der Donau-Classics.

Das Zielhotel Columbia in Bad Griesbach bietet Ihnen bspw. im Wellness-Bereich noch abwechslungsreiche Möglichkeiten, den späten Nachmittag individuell ausklingen zu lassen, bevor dann der festliche Sektempfang auf der Terrasse den Gala-Abend und damit den letzten Abend der Reise einläutet. Zum Abschluss erwartet Sie ein wunderbares 4-Gang Menü, im Wintergarten bei dem Sie nochmals gemeinsam in den Erlebnissen der vergangenen Woche schwelgen und Ihre ganz persönlichen Highlights austauschen können.

Und am nächsten Morgen, dem Samstag, 14.07.2012 heißt es dann nach einem letzten, ausgiebigen Frühstück Abschied nehmen.

healey-und-citroen-torpedo

Zur Teilnahme an dieser schönen Oldtimer-Reise sind max. 25 gepflegte Fahrzeuge aller Marken & Typen berechtigt, die über eine oldtimerbedingte H-Zulassung verfügen oder ein Mindestalter von 30 Jahren aufweisen.
(Ausnahmen bei besonderen Fahrzeugen, oder solchen Fahrzeug-Baureihen, bei denen der Baubeginn in den Altersrahmen passt, sind auf vorherige Anfrage auch möglich)

Für einen Download (1MB) der Ausschreibung der Donau-Classics 2012 bspw. zum Ausdrucken, klicken Sie einfach hier

Reisepreis
Der Reisepreis für das Komplett-Programm vom 08.-14.07.2012 beträgt:


€ 1.290,00 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.650,00 pro Person im Einzelzimmer

incl. folgender Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Columbia“, Bad Griesbach bei Passau incl. Frühstücksbuffet
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „RelaxResort Kothmühle“, Neuhofen incl. Frühstücksbuffet
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Schloss Wilhelminenberg“, Wien incl. Frühstücksbuffet
  • alle im Programm erwähnten Mittagessen und Abendessen (ohne Getränke)
  • kulinarische Stadtführung durch Wien incl.Essen (ohne Getränke)
  • Wiener Prater-Abend incl. Riesenradfahrt, Abendessen und Bustransfer
  • Donauschifffahrt von Krems nach St.Michael und zurück
  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Roadbook, Fahrzeugplakette, Kartenmaterial
  • Separater Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Gesamtorganisation und 24h-Betruung vor Ort
  • Reise-Sicherungsschein

Stammgäste / Wiederholungsbucher der Classic-Car-Events erhalten entsprechend ihres Status beim Stammkunden-Bonussystem (Silber, Gold, Platin) auf den Reisepreis einen Rabatt von 5-10% der erst bei der Schlußzahlung abgezogen und in der Buchungsbestätigung ausgewiesen wird.

Film ansehen

Bewegte Bilder sagen mehr als 1000 Worte…

Hier können Sie sich unseren Kurz-Film von der Donau-Classics von der Premieren-Fahrt im Juli 2010 ansehen, welcher Ihnen einen ersten Eindruck von dieser herrlichen Oldtimer-Reise geben soll. Viel Spaß beim Betrachten… und vielleicht bis bald ?